Taxi  MAYR-TAXI  Weilheim 
     Telefon (08 81)  92 777 88    

Tel. (Büro und Taxi):

08 81 - 92 777 88

- Diese Seite ist in Bearbeitung und noch nicht fertig. -



Fahrpreise und Taxitarif


Was kostet die Fahrt? werde ich oft gefragt. Und da jeder Landkreis einen anderen Taxitarif vorschreibt, blickt der Laie da oft nicht mehr durch.

Damit es leichter wird, gibt es im Landkreis Weilheim-Schongau einen sehr einfachen Taxitarif. Dazu erst einmal ein paar Fallbeispiele aus der Praxis:


Fallbeispiele:



Weilheim Krankenhaus nach Marnbach Kreuzung €13,10




Wie kommen diese Fahrpreise zustande?



Der Fahrpreis setzt sich aus dem
-> Grundpreis,
-> Kilometerpreis und
-> Zeitpreis
zusammen. Was bedeutet das?


Der Grundpreis beträgt €4,70.
Darin sind die ersten 95,24m Fahrstrecke enthalten.

Den Grundpreis kann man auch als Bereitstellungspreis bezeichnen. Damit wird berücksichtig, daß das Taxi so oft wie möglich am Taxistandplatz parat steht und auf Sie wartet oder extra dorthin fährt, wo Sie gerade sind, um Sie abzuholen. Um diesen Aufwand Rechnung zu tragen, zumal Sie ja nach wenigen Metern Fahrtstrecke gleich wieder aussteigen können, wird dieser Grundpreis berechnet. Denn eine Mindeststrecke oder einen Mindestpreis gibt es ja nicht.


Der Kilometerpreis beträgt pro Kilometer €2,10.

In diesem Preis schlägt sich nieder, daß das Taxi in so gut wie allen Fällen ja leer wieder dieselbe Strecke zurück fahren darf, um am Taxistand auf den nächsten Kunden zu warten.
Es ist nicht nur der verbrauchte Kraftstoff, es sind vor allem die Lohnkosten des Fahrers, die Abnutzung des Taxis mit Reifen, Wartung, Inspektion, der jährliche Besuch des TÜV, die Versicherungskosten mit zusätzlicher Betriebshaftpflicht, die Anschaffung, die jährliche Eichung des Taxameters, und einiges mehr, was zu diesem Fahrpreis sorgt.

Was viele nicht wisssen:
-> einmal im Jahr wird der Taxameter geeicht
-> einmal im Jahr muß das Taxi zum TÜV
-> einmal im Jahr wird beim TÜV mit der BO-Kraft geprüft, ob alles, was man zusätzlich zur Personenbeförderung braucht, vorhanden ist und funktioniert


Ein höherer Mindestlohn, gerne von vielen gefordert, sorgt auch für höhere Taxitarife. Dem sollte sich jeder bewußt sein, der sich für eine Erhöhung des Mindestlohnes ausspricht.
Natürlich ist es richtig, daß ein Taxifahrer nicht für einen Hungerlohn arbeiten soll. Doch ein vernünftiger Lohn kann nur bezahlt werden, wenn die Fahrpreise so hoch sind, daß dies möglich ist.
Denn:
Ein Taxi ist das einzige öffentliche Verkehrsmittel, was KEINERLEI Zuschüsse bekommt. Der Fahrgast bezahlt mit seiner Taxifahrt sämtliche Kosten, die dadurch entstehen.


Der Zeitpreis beträgt pro 24 Sekunden €0,20.
Oder anders gesagt: wenn das Taxi eine Stunde wartet, werden €30,- berechnet

Während der Fahrt wird die Zeit nur berechnet, wenn das Taxi steht, zum Beispiel an der Ampel, oder langsamer als 14,29 km/h fährt. Dies schlägt sich aber vor allem in der Großstadt nieder. Auf dem Land wie in Weilheim und Umgebung macht es pro Fahrt wenige Cent Unterschied aus.
Es schlägt sich mehr im Fahrpreis nieder, wenn der Fahrgast zusätzliche Ausstiege oder Umwege wünscht wie z.B. noch kurz an der Apotheke einzubremsen, um ein Medikament zu holen.


Der Preis am Taxameter geht in €0,20-Schritten weiter. Dabei redet man amtlich von einer Schalteinheit.

Damit alles korrekt abläuft, wird der Taxameter einmal im Jahr vom Eichamt überprüft und geeicht.



Bitte achten Sie darauf, daß bei jeder auch noch so kurzen Fahrt der Taxameter eingeschaltet wird, da Sie sonst Schwarzarbeit unterstützen und sich auch als Fahrgast strafbar machen. Auch haben Sie im Falle eines Unfalls keinen Versicherungsschutz.

Im sogenannten Pflichtfahrgebiet im Landkreis Weilheim-Schongau, wozu auch die umliegenden fünf Landkreise gehören, ist der Taxifahrer verpflichtet, den Taxameter einzuschalten und so den vom Landratsamt vorgegebenen Taxitarif zu berechnen






Die Taxitarifordnung des Landkreises Weilheim-Schongau finden Sie auf dieser Homepage:
https://www.lmg.bayern.de/mam/fachinformationen/weilheim-schongau-lkr.pdf


Haben Sie noch Fragen, rufen Sie mich einfach an oder schreiben Sie mir (siehe Kontakt).

Telefon: 08 81 - 92 777 88